Web Content Anzeige

News

« Zurück

News_Evivo_Mitglied_Traegerverein-TagDerKranken_170130

« Zurück

Der Verein Evivo Netzwerk ist neu Mitglied im Trägerverein «Tag der Kranken»

Tag der Kranken 2017: Voll im Leben trotz Krankheit

In der ganzen Schweiz werden am 5. März 2017, dem «Tag der Kranken», Veranstaltungen und Aktionen durchgeführt. Mit dem Motto "Schau mich an: ich bin voll im Leben!" möchten wir 2017 Brücken bauen zwischen Menschen mit einer Beeinträchtigung und Gesunden.

Wir möchten daran erinnern, dass in der Schweiz über 2 Millionen Menschen mit einer Krankheit oder Beeinträchtigung leben. Nicht immer ist dies auf den ersten Blick erkennbar. Für Betroffene ist es meist wichtig, so normal wie möglich zu leben, ohne Mitleid. Sie wollen trotz allem am Leben teilhaben, wie du und ich.

Hinter dem Tag steht der gleichnamige Trägerverein, der die Bevölkerung einmal pro Jahr auf ein besonderes Thema aus dem Bereich «Gesundheit und Krankheit» sensibilisieren will. In der Rubrik „Veranstaltungen" der Website www.tagderkranken.ch sehen Interessierte, welche Aktivitäten wo und wann stattfinden. Auch eigene Aktivitäten können dort angemeldet werden.

Medienkontakt

Nicole Fivaz, Kommunikationsbeauftragte
Mobile: 079 214 28 34
E-Mail: fivaznd@gmail.com

Der Verein «Tag der Kranken»

Der «Tag der Kranken» ist ein gemeinnütziger Verein, der 1939 gegründet wurde. Mitglieder des Vereins sind sowohl Patientenorganisationen als auch Gesundheitsligen, Branchen- und Fachverbände, die Schweizerische Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren (GDK) sowie andere im Gesundheitswesen tätige Vereinigungen und Verbände.

Der «Tag der Kranken» sensibilisiert die Bevölkerung einmal pro Jahr zu einem besonderen Thema aus dem Bereich Gesundheit und Krankheit. Er will dazu beitragen, Beziehungen zwischen Kranken und Gesunden zu fördern, Verständnis für die Bedürfnisse der Kranken zu schaffen und an die Pflichten der Gesunden gegenüber kranken Menschen zu erinnern. Zudem setzt er sich für die Anerkennung der Tätigkeiten all jener ein, die sich beruflich und privat für Patientinnen und Patienten sowie für Kranke engagieren.

Der Verein finanziert sich über Mitgliederbeiträge und Spenden: Spendenkonto PC 89-187572-0.